Mehlschwalben

Umweltnachrichten: Schwalben suchen ein Zuhause

NABU: Jetzt die Sommerboten unterstützen / Hausbesitzer können sich als „Schwalbenfreundliches Haus“ auszeichnen lassen

Bildquelle: Freeimages

Berlin, 19.05.2017 (nb). Schwalben gelten als typische Sommerboten: Kehren sie im April und Mai aus ihren afrikanischen Winterquartieren nach Deutschland zurück, lässt der Sommer nicht mehr lange auf sich warten. Doch die gern gesehenen Gäste werden hierzulande immer weniger. Grund dafür ist ein Mangel an ihrer Nahrungsgrundlage, den Fluginsekten. Außerdem fehlen zunehmend geeignete Nistplätze an Häusern. Daher ruft der NABU mit seiner Aktion „Schwalbenfreundliches Haus“ jetzt dazu auf, Rauch- und Mehlschwalben zu unterstützen und ihnen an den eigenen vier Wänden eine Unterkunft zu bieten.

Weiterlesen

NABU: Vogelzug in vollem Gange

spatz_sparrow-958263_1920_248pxStuttgart, 11.04.2016 (nb/bw). Das vielstimmige Vogelkonzert am Morgen zeigt es deutlich: In der Vogelwelt ist gerade einiges los. Die Zugvögel, zu denen der Großteil der hierzulande heimischen Vogelarten gehört, kommen nach und nach aus ihren Winterquartieren zurück. Derzeit kehren zum Beispiel die als „Frühlingsboten“ bekannten Rauch- und Mehlschwalben aus ihren über 4.000 Kilometer entfernten Überwinterungsgebieten südlich der Sahara heim. Hausrotschwanz, Mönchsgrasmücke oder Zilpzalp werden ebenfalls schon in hiesigen Gefilden gesichtet – und sind nicht zu überhören. Zwischen Ende April und Anfang Mai erwarten Fachleute die Mauersegler zurück.

Weiterlesen