Weltgesundheitsorganisation

Umweltnachrichten: Gülle aus Schweineställen trägt multiresistente Keime in die Umwelt

Greenpeace: Bessere Tierhaltung kann hohen Einsatz von Antibiotika senken

Hamburg, 18.05.2017 (gp). Mit Gülle aus Schweineställen gelangen multiresistente Keime und Antibiotika großflächig in die Umwelt. Das zeigen Laboranalysen von 19 Gülleproben aus Schweineställen in sieben Bundesländern, die Greenpeace beauftragt hat (alle Ergebnisse http://gpurl.de/enZo2). 13 Proben enthielten Bakterien, die gegen Beta-Lactam-Antibiotika resistent waren. Diese werden auch Menschen häufig verabreicht. In sechs Proben fanden sich Bakterien mit Resistenzen gegen gleich drei Antibiotikagruppen. An multiresistenten Keimen sterben allein in Europa jährlich etwa 25.000 Menschen.

Weiterlesen

Gesundheit: Schöner Schein – Wie schädlich ist Alufolie für die Gesundheit?

Bildquelle: Christian Beuschel / pixelio.de

Göppingen, 07.04.2017 (mediaclpress). Aluminium ist allgegenwärtig in unserem Leben: Es befindet sich in Nahrungsmitteln, in pharmazeutischen Zusammensetzungen und auch im Trinkwasser. Mit geringen Mengen kann der Körper umgehen und sie mit dem Urin ausscheiden. Zu hohe Konzentrationen sind gesundheitsschädigend und stehen im Zusammenhang mit Erscheinungen wie Alzheimer, Brustkrebs und Rheuma.

Weiterlesen

Gesundheit: Stoffkunde – So lassen sich Mangelerscheinungen ausgleichen

Bildquelle: Pixabay

Bildquelle: Pixabay

Göppingen, 05.102016 (medicalpress). Blutarmut, eingerissene Mundwinkel, Müdigkeit, Konzentration- und Leistungseinschränkungen oder auch sprödes Haar und brüchige Nägel: Ein Mangel an lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen kann sich auf unterschiedliche Weise äußern. medicalpress fasst die häufigsten Nährstoffdefizite zusammen.

Weiterlesen

Diabetes: Risikofaktor Luftverschmutzung

Bild: Modell der PM 2.5 Konzentration in der Region Augsburg. Quelle: Helmholtz Zentrum München nach Daten der GeoBasis-DE / BKG 2016

Bild: Modell der PM 2.5 Konzentration in der Region Augsburg. Quelle: Helmholtz Zentrum München nach Daten der GeoBasis-DE / BKG 2016

Neuherberg, 08.09.2016 (hhz). Ist der eigene Wohnort durch Luftverschmutzung belastet, steigt auch das Risiko, eine Insulinresistenz als Vorstufe von Typ-2-Diabetes zu entwickeln. Das berichten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München in der Fachzeitschrift ‚Diabetes‘ gemeinsam mit Kollegen des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD).

Weiterlesen

Glyphosat-Entscheidung ist Affront gegen Europas Bevölkerung

•BUND Hamburg fordert Ausweitung des derzeitigen Verbots in der Hansestadt auf landwirtschaftliche Flächen und Kleingärten

Hamburg/Berlin, 29.06.2016 (bd/hh). Nach der Ankündigung des EU-Kommissars für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Vytenis Andriukaitis zur Zulassungsverlängerung des umstrittenen Pflanzenschutzmittels Glyphosat fordert der BUND Hamburg die Stadt auf, an dem geltenden Verbot des Gifts auf den öffentlichen Flächen der Hansestadt festzuhalten und deutlich auszuweiten.

Weiterlesen

Oxfam-Reaktion zur Stellungnahme der Rainforest Alliance

Berlin, 02.06.2016, (of). In Reaktion auf Oxfams Bericht „Süße Früchte, Bittere Wahrheit“ hat die Umweltschutzorganisation Rainforest Alliance Stellung genommen. Oxfam reagiert seinerseits mit einer Stellungnahme. Wir begrüßen, dass Rainforest Alliance ausführlich zu unseren Rechercheergebnissen Stellung genommen hat. Einige Aussagen darin erfordern jedoch eine Klar- und Richtigstellung unsererseits.

Weiterlesen

Protest gegen Wiederzulassung von Glyphosat

Berlin, 17.05.2016 (bd). Bürgerinnen und Bürger haben heute im Rahmen einer Aktion des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gegen die geplante Wiederzulassung des wahrscheinlich krebserregenden Pestizids Glyphosat protestiert. Der BUND projizierte hierzu Botschaften von Menschen aus ganz Deutschland auf eine 16 Quadratmeter große LCD-Wand vor dem Brandenburger Tor.

Weiterlesen