Nachrichten: Freispruch für Rechercheaktivisten

PETA begrüßt wegweisendes Urteil vor dem Amtsgericht Haldensleben

Haldensleben / Stuttgart, 26.09.2016 (pe). Tierleid zu Recht offengelegt: Heute (26.9.2016) wurde vor dem Amtsgericht Haldensleben (bei Magdeburg) ein öffentlicher Prozess (Az. 3 Cs 224/15) gegen drei Rechercheaktivisten der Tierrechtsorganisation Animal Rights Watch (ARIWA) geführt. Die drei Aktivisten – alle wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs angeklagt – wurden vom Gericht freigesprochen. Die Angeklagten hatten die Haltungsbedingungen in einem Schweinemastbetrieb in Sandbeiendorf  in Sachsen-Anhalt dokumentiert. Aufgrund der Missstände in der Tierhaltung war das Betreten der Ställe durch die Aktivisten gerechtfertigt, urteilte das Gericht.

Weiterlesen

Umweltnachrichten international: Grönland verliert mehr Eis als gedacht

Aktuelle Science Advances-Studie stellt Auswertung neuer GPS- und Satellitenmessungen vor

Luftaufnahme des Store-Gletschers, Westgrönland (uummannaq fjord) Bildquelle:: Coen Hofstede  Bremerhaven, 26.09.2016 (awi). Der Eismassenverlust Grönlands ist größer als angenommen. Das zeigt eine Studie eines Teams von Forscherinnen und Forschern, an der auch Ingo Sasgen und Veit Helm vom Alfred-Wegner-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung sowie Kevin Fleming vom Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ beteiligt waren. Die Veröffentlichung in Science Advances belegt, dass bei der Bestimmung der Eismassenbilanz Grönlands mit der Satellitenmission GRACE die so genannte viskoelastische Hebung der Erdkruste nicht korrekt modelliert und abgezogen wurde. Damit steigt der Wert für die Eisverluste von 253 auf 272 Milliarden Tonnen pro Jahr (von 2004 bis 2015).

Weiterlesen

Energie: Ein Jahr EU-Energieeffizienzlabel – Wo steht die Branche?

Ein Jahr nach der Einführung des Energieeffizienzlabels für Verbundanlagen für Warmwasser und Raumheizungen ziehen Vertreter der Solarbranche aus sechs Ländern Bilanz

Brüssel/Berlin,  26.09.2016 (bsw). Vor einem Jahr wurde mit der Einführung der Labelpflicht die Möglichkeit für Endkunden geschaffen, über neue Energieeffizienzlabel Heizgeräte und Warmwasserbereiter anhand des Energieverbrauchs auszuwählen. Das neu eingeführte Verbundanlagenlabel umfasst auch Heizsysteme, die mit solarthermischen Anlagen ausgerüstet sind und dadurch eine höhere Gesamteffizienz erreichen.

Weiterlesen

Umweltnachrichten: Umweltorganisationen lehnen Klimaschutzplan 2050 ab

Berlin, 26.09.2016 (wwf). Die vier großen Umwelt- und Naturschutzorganisationen BUND, Greenpeace, NABU und der WWF werden nicht an der Verbändeanhörung zum Klimaschutzplan 2050 teilnehmen, die für diesen Dienstag vorgesehen ist. Der vorliegende Entwurf sei für sie weder zustimmungsfähig noch glaubwürdig, erklärten sie gemeinsam in einem offenen Brief an die Bundeskanzlerin und den Vizekanzler. Der Entwurf stehe nicht in Einklang mit den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens.

Weiterlesen

Umweltnachrichten: 50.000 Verbraucher fordern ein Ende der Verpackungsflut bei dm

Petition der Berlinerin Katharina Lehmann und der Deutschen Umwelthilfe soll die Ressourcenverschwendung bei Europas größter Drogeriemarktkette stoppen

Berlin, 26.09.2016 (duh). Innerhalb von nur zwei Wochen haben 50.000 Menschen die gemeinsame Petition der Berlinerin Katharina Lehmann und der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gegen überflüssige Verpackungen und ressourcenverschwendende Produkte bei der Drogeriemarktkette dm unterzeichnet. Sie fordern den Konzern auf, ökologische Verantwortung beim Angebot seiner Produkte zu übernehmen. dm ist Marktführer unter den deutschen Drogerien und europaweit mit über 3.000 Filialen und mehr als 50.000 Mitarbeitern vertreten. Trotz einzelner Maßnahmen und selbstformulierter Umweltziele tut dm kaum etwas gegen den zunehmenden Verpackungswahn.

Weiterlesen

Umweltnachrichten: Fischsterben in der Peene – Noch immer keine Antworten

Auch ein Jahr nach Umweltkatastrophe stehen Informationen an die Öffentlichkeit aus

Schwerin, 26.09.2016 (nb). Kürzlich wurde in Anklam die Zuckerrübenkampagne 2016/17 durch Landwirtschaftsminister Till Backhaus eröffnet. Ausgerechnet an dem Ort, an welchem vor einem Jahr ein erhebliches Fischsterben in der Peene durch einen Bioethanol-Unfall in der Zuckerfabrik ausgelöst wurde. „Die Situation ist höchst unbefriedigend“, sagt Dr. Helmut Winkler, Sprecher des Landesfachausschusses Feldherpetologie und Ichthyofaunistik im NABU Mecklenburg-Vorpommern. „Noch immer steht eine Information der Öffentlichkeit über die genauen Umstände dieses Umweltdesasters und zu den Konsequenzen für den Verursacher aus.“

Weiterlesen

Umweltnachrichten: Von Graugans bis Singdrossel – NABU präsentiert die Top 12 der typischen Zugvögel

Faszination Vogelzug live erleben – Am 1. und 2. Oktober findet der EuroBirdwatch statt

Singdrossel Bilsquelle: (c). Karhrin Raedel /NABU

Singdrossel Bilsquelle: (c). Karhrin Raedel / NABU

Berlin, 26.09.2016 (nb). Graugänse werden in Deutschland am häufigsten beim Vogelzug beobachtet, bei den Singvögeln sind es Schwärme von Buchfink und Star. Der elegante Kranich, dessen auffälliger Flug in Trupps mit V-Formation jedes Jahr Tausende Naturfans begeistert, ist der am häufigsten beobachtete Großvogel. Mit Blick auf den EuroBirdWatch am 1.und 2. Oktober, der den Startschuss für zahlreiche Veranstaltungen rund um die Faszination Vogelzug gibt, präsentiert der NABU erstmals unter www.nabu.de/birdwatch  die Top 12 der häufig zu beobachtenden Zugvögel. Die Liste basiert auf den  Birdwatch-Beobachtungen der vergangenen Jahre.

Weiterlesen