2016 1. Quartal

Elektroautos: Automobilindustrie in die Pflicht nehmen

Hamburg/Berlin, 25.04.2016 (wwf).  Heute will die Bundesregierung entscheiden, ob der Absatz von Elektroautos mit einer Kaufprämie gefördert wird. LichtBlick und WWF fordern, dass die neuen Maßnahmen sich diesmal klar an der potentiellen Wirkung orientieren, denn die bisherigen Maßnahmen wie Steuererlässe für Elektroautos sind  klar verpufft. Eine neue Förderung müsse die Menschen tatsächlich zum Umstieg auf Elektroautos bewegen und sie deutlich attraktiver zu konventionellen Fahrzeugen machen.

Weiterlesen

Bauen & Sanieren: Passivhaustagung zeigt nachhaltige Lösungen für Neubau und Sanierung

Darmstadt 23.04.2016 (pa). Für das Bauen der Zukunft gibt es schon heute eine bewährte Lösung: Der Passivhaus-Standard kombiniert hohe Energieeffizienz mit optimalem Komfort. Wie das funktioniert, haben Experten aus aller Welt am 22. und 23. April auf der Internationalen Passivhaustagung in Darmstadt gezeigt. Die Veranstaltung war zugleich ein Jubiläum – nur wenige Kilometer vom Kongresszentrum entfernt wurde vor 25 Jahren das erste Passivhaus gebaut. Eine auf der Tagung vorgestellte Studie belegt auf dieser Basis die Dauerhaftigkeit des Konzepts.

Weiterlesen

Bauen & Sanieren: Neue Online-Datenbank zeigt Passivhaus-Komponenten im Überblick

Bildquelle:

Bildquelle: Passivhaus Institut“

Darmstadt, 19.04.2016 (pa). Ob zum Stöbern oder zur gezielten Suche – eine neue Datenbank im Internet bietet eine ansprechende Übersicht von Komponenten für den Bau eines Passivhauses. Alle Produkte, die hinsichtlich ihrer energetischen Qualitäten unabhängig geprüft und zertifiziert worden sind, werden einschließlich der relevanten technischen Angaben aufgeführt; dreifach verglaste Fenster und Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung ebenso wie Dämmsysteme und Balkonverbindungen.

Details der neuen Datenbank sowie deren Einsatzmöglichkeiten in der Praxis werden auf der Internationalen Passivhaustagung 2016 in Darmstadt vorgestellt.

Weiterlesen

Bauen & Sanieren: Klimaschutz für Gebäude jetzt starten

Freiburg, 14.04.2016 (oek). Bis zum Jahr 2050, so das Ziel der Bundesregierung, müsse der Gebäudebestand nahezu klimaneutral werden. Eine aktuelle Studie des Öko-Instituts im Auftrag des Umweltbundesamtes zeigt nun, wie der Energiebedarf der Gebäude gesenkt und der benötigte Rest durch erneuerbare Energien gedeckt werden kann. Die entwickelten „Zielbilder“ zeigen, dass klimaneutrale Sanierungen möglich sind und der benötigte Primärenergiebedarf in Gebäuden um 80 Prozent sinken kann.

Weiterlesen

Finanzen: Verbraucherbroschüre informiert Bankkund/innen über Rüstungsgeschäfte ihrer Finanzinstitute

Berlin, 07.04.2016 (ug). Mit ihrer heute vorgestellten Studie „Die Waffen meiner Bank“ legen die Menschenrechtsorganisationen Facing Finance und urgewald Recherchen zu den deutschen Geldgebern relevanter Rüstungshersteller vor. Untersucht wurden deutsche Banken und ihre Finanzbeziehungen der letzten drei Jahre zu wichtigen globalen und nationalen Rüstungsfirmen. Auch vergleicht die Broschüre die Bankenrichtlinien für den Rüstungssektor und analysiert Waffeninvestitionen der gängigsten Fonds deutscher Sparer/innen.

Weiterlesen

Artenvielfalt und Klimageschichte: Blütenpflanzen auf Meeresinseln spiegeln Einflüsse der Eiszeiten

Bild: Die Grafik, die auf einem Höhenmodell basiert, zeigt das Hawaii-Archipel. Die zentral gelegenen Inseln Maui, Moloka'i, Lana'i und Kaho'olawe waren während der letzten Eiszeit verbunden. Bildquelle: Patrick Weigelt

Bild: Die Grafik, die auf einem Höhenmodell basiert, zeigt das Hawaii-Archipel. Die zentral gelegenen Inseln Maui, Moloka’i, Lana’i und Kaho’olawe waren während der letzten Eiszeit verbunden.Bildquelle: Patrick Weigelt

Bayreuth, 04.04.2016 (idw). Wie viele und welche Pflanzenarten auf Meeresinseln leben, hängt – wie Forschungsarbeiten in jüngster Zeit gezeigt haben – wesentlich von heutigen Klimaverhältnissen und landschaftlichen Gegebenheiten ab. Darüber hinaus haben aber auch die starken Schwankungen der Meeresspiegel, die in der letzten Million Jahren durch wiederholte Eiszeiten verursacht wurden, Spuren hinterlassen. Sie wirken sich noch immer weltweit auf die Anzahl endemischer Pflanzenarten aus, die nur auf einzelnen Inseln und nirgendwo sonst auf der Welt vorkommen. Diesen Einfluss der Klimageschichte zeigt jetzt eine in „Nature“ veröffentlichte Studie, an der auch der Bayreuther Ökologe Dr. Manuel Steinbauer mitgewirkt hat.

Weiterlesen

Greenpeace Protest im Wattenmeer gegen Ölbohrung

Hamburg, 31.03.2016 (gp). Gegen die Pläne des russischen Ölkonzerns Dea im Nationalpark nach Öl zu bohren, protestieren Greenpeace-Aktivisten heute im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer. Das Greenpeace-Schiff Beluga II ist an eine der geplanten Bohrstellen gefahren, um von dort aus eine Absage der Politik zu den Dea-Plänen zu fordern. Auf dem Banner zwischen den Masten des Schiffes ist zu lesen: „Dea – keine neuen Ölbohrungen im Wattenmeer“.

Weiterlesen