Baden-Württemberg

1 2 3 6

Baden-Württemberg: EFRE-Förderprogramm zur Phosphor-Rückgewinnung startet in die dritte Runde

Umweltminister Untersteller: „Die Rückgewinnung von Phosphor hat ökologisch und ökonomisch eine immense Bedeutung. Wer hier investiert, investiert zukunftsweisend.“

Stuttgart, 19.05.2017 (um/bw). Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gibt den Startschuss für die dritte Runde im Förderprogramm zur Rückgewinnung von Phosphor aus Klärschlämmen und Klärschlammasche. Von heute (19.05.) an können sich privat-gewerbliche Unternehmen, Gebietskörperschaften einschließlich deren Eigenbetriebe und öffentlich-rechtliche Zusammenschlüsse von Gebietskörperschaften wieder um Fördermittel für die Entwicklung und den Bau von Versuchsanlagen und großtechnische Pilotanlagen zur Phosphorrückgewinnung bewerben.

Weiterlesen

Baden-Württemberg: 25 Jahre europäische Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie

Umweltminister Untersteller: „Die FFH-Richtlinie stellt das Rückgrat für den Erhalt der Natur in unserer Heimat dar.“

Stuttgart, 19.05.2017 (um/bw). Am 21. Mai wird die europäische Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie 25 Jahre alt. Die „FFH-Richtlinie“ bildet zusammen mit der EU-Vogelschutzrichtlinie aus dem Jahr 1979 die Grundlage für das Europäische Schutzgebietsnetz „Natura 2000“. Ziel ist der Erhalt der biologischen Vielfalt in Europa und der Aufbau eines zusammenhängenden Netzes europäischer Schutzgebiete. „Die FFH-Richtlinie stellt das Rückgrat für den Naturschutz in Baden-Württemberg dar“, sagte Umwelt- und Naturschutzminister Franz Untersteller heute (19.05.) in Stuttgart.

Weiterlesen

Baden-Württemberg: Auf Schmusekurs mit der Automobilindustrie

BUND: Land muss klare Kante zeigen und die Gesundheit der Bürger*innen schützen

Stuttgart, 18.05.2017 (bd/bw). Der BUND Baden-Württemberg kritisiert den Autogipfel des Landes am Freitag und bewertet das Treffen als einseitigen Schmusekurs mit der Automobilindustrie. „Politik und Autoindustrie bleiben bei dem Treffen weitgehend unter sich. Gespräche über eine zukunftsfähige und nachhaltige Mobilität müssen aber mit einem breiten Spektrum der Zivilgesellschaft geführt werden“, so Brigitte Dahlbender, Landesvorsitzende des BUND, die als einzige Vertreterin der Umwelt- und Naturschutzverbände am Gipfeltreffen teilnehmen wird.

Weiterlesen

Entsorgung von radioaktiven Abfällen und abgebrannten Brennelementen aus Baden-Württemberg

Stuttgart, 04.05.2017 (um/bw). Das Umweltministerium hat heute (04.05.) den aktualisierten „Bericht über die Entsorgung von radioaktiven Abfällen und abgebrannten Brennelementen aus Baden-Württemberg“ veröffentlicht. Umweltminister Franz Untersteller: „Radioaktive Abfälle fallen im Land nicht nur beim Betrieb von Atomkraftwerken an, sondern auch bei der Wiederaufbereitung von Kernbrennstoffen sowie bei der Stilllegung und dem Rückbau von kerntechnischen Anlagen und Einrichtungen.

Weiterlesen

Baden-Württemberg: Schafhaltung im Land besser fördern

NABU-Landeschef Enssle beim Landesschafzuchtverband: „Ich bin ein großer Fan der Schafhaltung“

Bildquelle: Pixabay

Stuttgart, 27.04.2017 (nb/bw). „Wacholderheiden, Borstgrasrasen und andere landschaftlich reizvolle Grünlandbiotope würden ohne den unermüdlichen Einsatz unserer heimischen Schäferinnen und Schäfer und ihrer vierbeinigen Landschaftspflegerinnen mit Büschen und Bäumen zuwuchern. Sie würden damit ihren landschaftlichen Reiz sowie ihren naturschutzfachlichen Wert verlieren“, betonte der baden-württembergische NABU-Landesvorsitzende Johannes Enssle in seinem Grußwort bei der Mitgliederversammlung des Landesschafzuchtverbands.

Weiterlesen

Baden-Württemberg: Fachtagung Energieeffizienz in Gesundheitseinrichtungen

Durch kluge Investitionen können Gesundheitseinrichtungen den Energieverbrauch um bis zu 30 Prozent reduzieren

Stuttgart, 26.04.2017 (um/bw). „Gesundheitseinrichtungen gehören zu den größten Energieverbrauchern im Sektor Gewerbe, Handel, Dienstleistung“, sagte der Amtschef im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Helmfried Meinel, bei der Begrüßung zur fünften Fachtagung „Energieeffizienz in Gesundheitseinrichtungen“ heute (26.04.) in Stuttgart. Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer und technische Mitarbeiter von Gesundheitseinrichtungen sowie Fachplaner.

Weiterlesen

Baden-Württemberg: Glücksboten unter die Flügel greifen

NABU: 650 „schwalbenfreundliche Häuser“ ausgezeichnet

Stuttgart24.04.2017 (nb/bw). „Für Schwalben gibt es zu wenig geeignete Brutmöglichkeiten an oder in Gebäuden. Die Versiegelung der Landschaft führt dazu, dass feuchter Lehm als Baumaterial für Nester immer schwieriger zu finden ist. Und wegen des gestiegenen Pestizideinsatzes in der Landwirtschaft gibt es weniger Insekten und damit weniger Nahrung für die Schwalben“, fasst Rudi Apel vom NABU die prekäre Lage der gefiederten Glücksboten zusammen, die jetzt aus ihren über 4.000 Kilometer entfernten Winterquartieren zurückkehren. „Kein Wunder, dass die Schwalbenbestände seit Jahren zurückgehen.“

Weiterlesen

1 2 3 6