Bioprodukte

Gesund essen – gesund bleiben mit Biolebensmittel aus der Öko-Landwirtschaft

bioprodukte_576_Peter von Bechen_pixelio.deUnter dem Sammelbegriff Bioprodukte findet man in den neben stehenden Unterkategorien Erzeugnisse und Dienstleistungen aus ökologischem Anbau beziehungsweise mit dem Ziel der Nachhaltigkeit – der nachhaltigen Lebensweise zum Schutz der Umwelt.

Dazu zählen in erster Linie Bio-Läden. Nach den EU-Mindestanforderungen müssen sie aus ökologisch kontrolliertem Anbau stammen, dürfen nicht gentechnisch verändert und ohne Einsatz konventioneller Pestizide oder Kunstdünger angebaut worden sein. Bei tierischen Produkten, seien es Milcherzeugnisse, Eier oder Fleisch, muss die EG-Öko-Verordnung von 2007 beachtet werden. Als getrennte Kategorien im Lebensmittel- und Ernährungsbereich haben wir Bio-Bäckereien,  Bio-Metzgereien,  Bio-Weingüter sowie Bio-Restaurants aufgeführt.

Darüber hinaus gibt es in Deutschland eine Reihe von ökologischen Anbauverbänden, die einen höheren Qualitätsstandard garantieren als die EG-Öko-Verordnung. Welche Verbände für welche Richtlinien stehen, wird in der Kategorie „Ökosiegel“ erläutert.

Ein anderer Bereich widmet sich den Themen Naturmedizin, Naturkosmetik und Bio-Mode. Auch bei diesen Anbietern steht die Vereinbarkeit von ökologisch hergestellten Produkten und nachhaltig orientierten Dienstleistungen im Vordergrund.

Weil die ökologische Orientierung zum Familienleben gehört, sind die Rubriken Bio-Urlaub und Öko-Spielzeug wertvolle Helfer bei der Suche nach geeigneten Adressen. Dies gilt ebenso für die Unterkategorien Haus und Garten sowie Tierfutter.

Abgerundet wird dieser vielfältige Themenblock durch eine Übersicht der relevanten Organisationen.

Foto: Peter von Bechen / pixelio.de