Bauen & Sanieren

Sieben Projekte im Rennen um den DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ 2016

Stuttgart, 05.09.2016 (dgnb). Beispielhaft in punkto Gestaltung, Nachhaltigkeit und Innovation: Das zeichnet die sieben Projekte aus, die es auf die Shortlist beim DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ geschafft haben. Gebäude unterschiedlichster Typologien haben es in die Vorauswahl geschafft. Vom Wohnen, Lernen und Forschen bis zum Arbeiten und Produzieren ist alles dabei. Welches der Projekte als Gewinner bei Deutschlands wichtigstem Architekturpreis für nachhaltige Gebäude hervorgeht, entscheidet sich Ende November im Rahmen der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Weiterlesen

Impulse für zukunftsfähige Energiepolitik

Arbeitskreis kostengünstige Passivhäuser lädt zu neuen Terminen ein

Darmstadt/Wiesbaden, 16.08.2016 (ph). Sommerkomfort im Passivhaus, Inbetriebnahme sowie neue Lüftungskonzepte, das sind die neuen Themen des Arbeitskreises kostengünstige Passivhäuser. Experten des energieeffizienten Bauens behandeln wieder Aktuelles aus Forschung und Praxis. Die Fortsetzung des Arbeitskreises kostengünstige Passivhäuser gaben heute das Passivhaus Institut in Darmstadt sowie das Hessische Wirtschaftsministerium bekannt. Die Sitzungen des Arbeitskreises sind öffentlich.

Weiterlesen

Förderprogramme zur Energieeffizienz in Wohngebäuden erfolgreich abgeschlossen

Energieeffizienzoffensive für Wohngebäude hat über 65.000 Kredite mit einem Gesamtvolumen von gut 3,6 Milliarden Euro ausgelöst und jährlich 250.000 Tonnen CO2 eingespart

Stuttgart, 29.09.2016 (um/bw). Seit April 2012 haben das Umweltministerium und die L-Bank die Finanzierung von Energieeffizienz-Maßnahmen in den Bereichen „Bauen & Sanieren“ gefördert. Zum 31. August 2016 werden die beiden Programme nun auslaufen. Der Vorsitzende des Vorstands der L-Bank, Dr. Axel Nawrath, erklärte: „Gemeinsam konnten wir in den letzten knapp viereinhalb Jahren circa 65.000 Förderkredite für Energieeffizienz-Maßnahmen im Land mit einem Gesamtvolumen von über 3,6 Milliarden Euro bereitstellen. Hiermit wurden in der baden-württembergischen Bauwirtschaft Investitionen von über 15 Milliarden Euro angestoßen.“

Weiterlesen

Beispielhafte Nachhaltigkeit bei der World Green Building Week

Stuttgart, 08.09.2016 ( dgnb). Nachhaltigkeit braucht Vorbilder. Pioniere, die beispielhaft voran gehen, Verantwortung übernehmen und zum Nachahmen animieren. Im Rahmen der World Green Building Week, die in diesem Jahr vom 26. September bis 2. Oktober 2016 stattfindet, gibt die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. solchen Vorbildern für nachhaltiges Bauen eine Bühne. Im Rahmen der kostenlosen Auftaktveranstaltung in Stuttgart gibt es Einblicke in zwei Vorzeigeprojekte vom FC Barcelona und Porsche.

Weiterlesen

Bauen & Sanieren: Wie Kommunen ökonomisch von energetischen Gebäudesanierungen profitieren

Kostenloses Online-Tool ermöglicht Berechnung von Wertschöpfungs- und Arbeitsplatzeffekten

Berlin/Köln, 29.11.2016 (ioew). Gebäude energetisch zu sanieren, spart nicht nur Energie und ist gut für das Klima, sondern schafft auch Arbeitsplätze und trägt zur Wertschöpfung bei. Kommunen können ab sofort mit einem Online-Wertschöpfungsrechner den Umfang solcher regionalökonomischen Effekte selbst ermitteln. Der Rechner steht kostenfrei unter https://wertschöpfungsrechner.difu.de zur Verfügung. Er wurde vom Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) entwickelt und auf der Kommunalen Klimakonferenz 2016 in Berlin vorgestellt.

Weiterlesen

Bauen & Sanieren: Vorbildliche Architektur für den Menschen – die Nominierten für den DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“

Aktiv-Stadthaus Frankfurt | HHS Planer + Architekten AG, Kassel. Bildquelle: DGNB e.V.

Aktiv-Stadthaus Frankfurt | HHS Planer + Architekten AG, Kassel. Bildquelle: DGNB e.V.

Stuttgart, 24.10.2016 (dgnb). Deutschlands wichtigster Architekturpreis für nachhaltige Gebäude wird in diesem Jahr an ein Projekt gehen, das speziell den Menschen als Nutzer in den Fokus setzt. Nominiert für den DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ 2016 sind das Geschosswohngebäude „AKTIV-STADTHAUS“ in Frankfurt am Main, die +e Kita „Solarraupe“ in Marburg und das Schmuttertal-Gymnasium im bayrischen Diedorf. Die Bekanntgabe und Auszeichnung des Siegers erfolgt am 25. November 2016 in Düsseldorf im Rahmen der Verleihung des 9. Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Weiterlesen

Bauen & Sanieren: Verbraucher bei der energetischen Sanierung unterstützen

Neues Gebäudeenergiegesetz berücksichtigt Verbraucherinteressen ungenügend

Berlin, 01.02.2017 (vzbv). Mit dem neuen Gebäudeenergiegesetz setzt die Bundesregierung ihren Weg fort, bis 2050 einen klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Nach dem aktuellen Gesetzentwurf werden Verbraucher jedoch nicht genügend bei der energetischen Gebäudesanierung unterstützt. Zu diesem Ergebnis kommt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in einer Stellungnahme. „Bei Neubauten brauchen wir Planungssicherheit für private Bauherren. Der Gesetzentwurf schreibt nur für Nichtwohngebäude der öffentlichen Hand eine hohe Energieeffizienz nach KfW-55-Standard vor.

Weiterlesen