Gesundheittipps

ÖkoTipp zu Ostern: Schadstofffreie Geschenke

Mit der ToxFox-App Weichmacher oder Chemikalien in Spielzeug aufspüren

Berlin, 20.03.2017 (bd). Zur Osterzeit wird auch Spielzeug verschenkt, bei wärmer werdenden Temperaturen vor allem Freizeitartikel für draußen, wie Bälle, Inlineskates, Roller, Skateboards, Schaufeln oder Eimer für den Sandkasten. Insbesondere in den aus Fernost importierten Plastikprodukten können sich die sogenannten Weichmacher oder Chemikalien wie Bisphenol A verstecken, die in den Hormonhaushalt von Heranwachsenden eingreifen und zu späteren gesundheitlichen Schäden führen können.

Weiterlesen

Öko-Tipp vom BUND „Fruchtige Antiquitäten“ – Alte Apfelsorten sind für Allergiker verträglicher

Der BUND Baden-Württemberg hat eine Liste mit alten Apfelsorten zusammengestellt

Bild: (c) Ulfried Müller /BUND Baden-Württemberg

Bild: (c) Ulfried Müller /BUND Baden-Württemberg

Stuttgart, 18.10.2016 (bd/bw). An apple a day keeps the doctor away  – das gilt nicht für Apfel-Allergiker. Apfel-Allergien sind gar nicht so selten, wie man denkt. Herzhaft zubeißen kann statt Genuss Juckreiz, Schwellungen in Mund und Rachen oder Hustenreiz und Atemnot verursachen. Rund zwei Millionen Deutsche leiden darunter. Apfel-Allergiker sollten besser die Finger von Golden Delicious, Granny Smith, Jonagold und Braeburn lassen. Diese sind stark allergen.

Weiterlesen

Öko-Tipp zu Ostern: Ostereier ohne Tierquälerei

Stuttgart, 11.03.2016 (bd/bw). Zum Ende der Fastenzeit kommen wieder allerlei Leckereien auf den Tisch, allen voran bunt gefärbte Ostereier. Wer keine Eier aus Käfighaltung oder mit krebserregenden Farbstoffen im Osternest will, sollte genau hinschauen. Denn der Stempel, dessen erste Ziffer normalerweise Auskunft über die Tierhaltung gibt, ist bei gekochten und gefärbten Ostereiern keine gesetzliche Pflicht. Hersteller müssen hier keine Angaben über die Art der Tierhaltung machen.

Weiterlesen

Öko-Tipp zum Valentinstag: Giftfreie Liebesgrüße

Stuttgart, 08.02.2016 (bd/bawü). Zum Valentinstag haben Blumen wieder Hoch­konjunktur. Besonders beliebt ist es, Rosen zu verschenken. Doch Vorsicht: Die in Deutschland im Winter angebo­tenen Rosen sind oft mit Pestiziden belastet. Der Großteil der Blumen wird in Ostafrika und Südamerika gezüchtet, wo in der Rosenproduktion zahlreiche und zum Teil gefährliche Pflanzengifte gespritzt werden. Auf getesteten Rosen sind oftmals Rückstände der Gifte nachweisbar. Pestizide schädigen aber vor allem die Gesundheit der im Rosenanbau Beschäftigten, die zumeist unter schlechten Bedingungen arbeiten.

Weiterlesen

Osterbäckerei ohne Ei – Der VEBU stellt sechs pflanzliche Ei-Alternativen vor

Berlin, 14.01.2016 (vebu). Häufige Lebensmittelskandale und der industrielle Missbrauch von Hühnern für die Lebensmittelindustrie lässt viele Verbraucher aufhorchen. „Dabei ist es heute ganz einfach, ohne Eier zu kochen und zu backen. Erst mag es komisch anmuten, eine jahrelang gelebte Praxis beim Backen mit Ei zu ändern. Nach dem ersten veganen Apfelkuchen ist man neugierig, nach einem Käsekuchen überzeugt und nach der ersten rein pflanzlichen Donauwelle wundert man sich, überhaupt je ein Ei beim Backen verwendet zu haben“, so Sebastian Joy, Geschäftsführer des VEBU (Vegetarierbund Deutschland).

Weiterlesen

Gute Bakterien – Böse Bakterien: Gesundheitstipps für den Alltag

Hamburg, 11.02.2015 (pg) – Das PAN Germany Faltblatt „Gute Bakterien – Böse Bakterien“ erklärt, warum Bakterien so wichtig für unsere Gesundheit und unsere Umwelt sind und präsentiert Gesundheitstipps – ganz ohne chemische Keule – Schauen Sie mal rein.

Praktische Haushaltstipps zum Thema “ Sauber & hygienisch ohne gefährliche Biozide“.  Klicken Sie hier zum Faltblatt