Energie sparen

Energiesparen: Kostenlose App zum Energiesparen

Zählrerstand einscannen und auswerten per App, Smartphone oder Tablet

Berlin, 16.02.2017 (co2).. Um Energie zu sparen, sollten Mieter und Hausbesitzer ihre Verbräuche immer im Blick haben. Apps wie der kostenlose „EnergieCheck“ (http://www.co2online.de/energiecheck) helfen dabei, Zählerstände zu sammeln und auszuwerten. Mit der neuen Scan-Funktion der App für Android und iOS ist das nun noch einfacher. Darauf weist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online mbH hin. Verbraucher können mit dem „EnergieCheck“ ihre Zählerstände sekundenschnell per Smartphone oder Tablet speichern und langfristig überblicken.

Weiterlesen

Zeitumstellung am 30. Oktober – in der Winterzeit besonders viel Strom sparen

Tipps zum Reduzieren der Stromkosten / Höherer Stromverbrauch in den Wintermonaten / Langfristig sparen mit Online-Ratgebern

Berlin, 28.10.2016 (co). In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden die Uhren eine Stunde zurückgestellt. Dann gehen die Lampen im Haushalt wieder früher an – ein guter Zeitpunkt, um den eigenen Stromverbrauch zu prüfen. Denn hier gibt es in vielen Haushalten jede Menge Sparpotenzial. Darauf weist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online mbH (www.co2online.de) hin.

Weiterlesen

Stromsparen mit Klasse: Haushalte sparen zehn Prozent Strom in Feldversuch ein

Frankfurt, 10.12.2015 (isoe). Bis zu zehn Prozent ihres Strombedarfs können Haushalte einsparen, wenn sie ihren Verbrauch kennen und planvoll Strom sparen. Dies zeigen die Ergebnisse des Forschungsprojekts „Stromeffizienzklassen für Haushalte“ in einem Feldversuch. Die teilnehmenden Haushalte reduzierten im Durchschnitt fünf Prozent, Vielverbraucher sogar knapp zehn Prozent ihres Stromverbrauchs. Im Projekt des ISOE – Instituts für sozial-ökologische Forschung und des Öko-Institus stellten die Testhaushalte gemeinsam mit  einem professionellen Energieberater zunächst ihren Stromverbrauch fest. Sie wurden in eine von sieben Stromeffizienzklassen

Weiterlesen

Öko-Tipps: 60 Millionen Euro beim Händewaschen sparen

Berlin, 07.12.2015 (co). Kleine Maßnahme, große Wirkung: 870 Millionen Kilowattstunden Heizenergie und 60 Millionen Euro Heizkosten könnten jedes Jahr gespart werden, würden sich Deutschlands Büroangestellte die Hände mit kaltem statt mit warmem Wasser waschen. Das ist genauso hygienisch, spart aber Energie. Denn beim Händewaschen ist nicht die Wassertemperatur entscheidend – sondern die Hände 30 Sekunden mit Seife zu reinigen. Mit einer Aktionswoche „Heizenergie sparen im Büro“ machen die deutschen Teilnehmer des Energiesparcups ab sofort auf die vielen kleinen Sparmöglichkeiten am Arbeitsplatz aufmerksam. Eine Woche lang informieren die Unternehmen ihre

Weiterlesen

In den Topf geschaut: Tipps für die Klimakonferenz am Küchentisch

Berlin, 30.11.2015. (co) Heute startet der Klimagipfel in Paris. Das wichtige Entscheidungen zum Klimaschutz nicht nur auf der großen Bühne der Politik, sondern tagtäglich an jedem Küchentisch oder auch beim Essen gehen gefällt werden, zeigt das neue Themendossier „Klimafreundliche Ernährung“ auf www.be-smergy.de/essen. Rund 15 Prozent der CO2-Pro-Kopf-Emissionen in Deutschland werden durch Produktion, Handel, Transport und Zubereitung von Lebensmitteln verursacht – Lebensmittelabfälle noch nicht mitgerechnet. Deswegen präsentieren die von der Europäischen Kommission geförderte Kampagne SMERGY und die Autoren des Klimakochbuchs Rezepte und Tipps, wie

Weiterlesen

Heizzählerstände im Sommer kontrollieren und ganzjährig Heizkosten sparen

Berlin, 04.08.2015 (co). Selbst im Sommer haben die meisten Heizkessel keine Pause. 144 Euro Heizkosten zahlt ein Vier-Personen-Haushalt im Schnitt zwischen Juni und September.* Der Grund: In vielen Einfamilienhäusern ist die Heizanlage auch für die Bereitstellung des Warmwassers zuständig und verbraucht dabei oft mehr Energie als nötig. In den heizfreien Sommermonaten können Eigenheimbesitzer ideal überprüfen, welcher Grundbedarf an Heizenergie für ihren Warmwasserverbrauch benötigt wird und ihre Anlage entsprechend einstellen lassen. Weiterlesen

Öko-Tipps: Sechs Tipps – So einfach geht Energiesparen

Berlin, 13.03.2015 (co2). Im Durchschnitt gibt jeder Privathaushalt monatlich 161 Euro für Raumwärme, Warmwasser und Strom aus. Diese Daten hat das Statistik-Portal statista.com für 2013 ermittelt. Aufs Jahr gerechnet sind das Energiekosten von mehr als 1.900 Euro. Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online gibt Mietern sechs praxisnahe Tipps, wie sie ihren Verbrauch senken und rund 600 Euro pro Jahr

Weiterlesen