Windkraftanlagen

1 2 3 22

Bayern: Ärger über abgeschaltete Windkraftanlagen

Martin Stümpfig kritisiert mangelnde Flexibilität im Strommarkt

München, 02.05.2017 (dgr/hla). „Wenn wir Windräder abschalten müssen, weil Atomstrom und Braunkohlekraftwerke die Strompreise ins Negative drücken, werden wir nie 100 Prozent erneuerbare erreichen“, ärgert sich der energiepolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Martin Stümpfig. Am Sonntag, dem bundesweiten Tag der erneuerbaren Energien,  zeigten sich die Windkraft- und Photovoltaikanlagen bei vollem Sonnenschein und gutem Wind von ihrer besten Seite und produzierten kräftig. Allerdings nur bis zur Mittagszeit – dann wurden die Windräder großflächig abgeschaltet.

Weiterlesen

Bremen: BUND froh über Fortbestand des Baustopps für OTB

Gericht bestätigt: Kein Bedarf für OTB!

Bremen, 06.04.2017 (bd/hb). Das Oberverwaltungsgericht Bremen (OVG) hält die Bedarfsbegründung für den OTB für nicht tragend und bestätigt deshalb den Baustopp. „Das OVG teilt damit das wichtigste Argument des BUND gegen das Offshore-Terminal Bremerhaven“, so BUND-Geschäftsführer Martin Rode in einer ersten Reaktion auf das soeben veröffentlichte Urteil, und weiter: „Dieser Offshorehafen im geschützten Bremerhavener Weserwatt ist – anders als es der Senat behauptet – in keiner Weise mehr mit dem Umschlag von Windkraftanlagen auszulasten.

Weiterlesen

Hessen: „Fragwürdige Genehmigungspraxis für Windkraftanlagen“

Kommentar von Peter Geisinger (Vorsitzender Vernunftkraft Odenwald e.V.) zur Genehmigungspraxis für Windkraftanlagen

Heppenheim, 30.12.2016 (vko). Pünktlich zwischen den Feiertagen zum Jahresende genehmigte das Regierungspräsidium Darmstadt den Bau von insgesamt 21 Windkraftanlagen: acht in Steinau/Main‐Kinzig‐Kreis, neun in Schlüchtern‐Breitenbach, eine weitere Anlage am Greiner Eck (jetzt fünf) sowie zwei im Felgenwald bei Vielbrunn. Zehn Anlagen auf dem Taunuskamm werden noch bis Jahresende genehmigt (vermutlich kurz vor 24.00 Uhr am 31. Dezember). Weitere elf Windkraftanlagen gehen von 2. Januar bis 3. Februar in die Offenlegung, Einsprüche können nur bis 16. Februar geltend gemacht werden.

Weiterlesen

Umweltnachrichten: Gewinn für den Artenschutz – Bau weiterer Windräder im Schreiadlergebiet vom Tisch

NABU: Windkraftanlagenbetreiber verzichtet auf Bau neuer Anlagen im Windfeld Beseritz

Schwerin, 13.12.2016 (nb/mv). Der NABU begrüßt die Entscheidung des Betreibers, auf die Errichtung und den Betrieb von vier zusätzlichen Windkraftanlagen im Windeignungsgebiet Beseritz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zu verzichten. Der NABU hatte gegen die bereits im April 2015 erteilte Genehmigung Klage erhoben, da sich gleich drei besetzte Horste des seltenen und durch Windräder gefährdeten Schreiadlers weniger als drei Kilometer von den geplanten Anlagen befinden.

Weiterlesen

Bayern: 10H-Regel muss dringend gelockert werden!

Martin Stümpfig legt neue Zahlen zum Windkraftausbau vor – nur 43 neue Genehmigungsanträge in den ersten drei Quartalen 2016

München, 23.11.2016 (dgr/hla). „Die 10H-Abstandsregel für Windkraftanlagen muss dringend gelockert werden. Sie wirkt wie ein Bremsfallschirm auf den Ausbau der Erneuerbaren in Bayern“, fordert der energiepolitische Sprecher der Landtags-Grünen, Martin Stümpfig. Er erinnert in diesem Zusammenhang an die Zusage der CSU-Fraktion, das umstrittene Gesetz anzupassen, wenn es sich allzu negativ auf die Windkraftnutzung in Bayern auswirkt.

Weiterlesen

Baden-Württemberg: 100. neue Windkraftanlage in diesem Jahr in Betrieb genommen

Umweltminister Franz Untersteller: „Eine runde Zahl, ein schöner Erfolg, ein gutes Jahr für die Windkraft in Baden-Württemberg“

Stuttgart, 16.11.2016 (um/bw). „100 neue Windkraftanlagen sind in Baden-Württemberg dieses Jahr bereits ans Netz gegangen. Das ist ein Spitzenwert, über den ich mich riesig freue und der für die zukunftsgerichtete Energiepolitik in Baden-Württemberg steht“, teilte Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller heute (16.11.) in Stuttgart mit. Die 100. Anlage steht auf dem Gebiet der Gemeinde Braunsbach im Landkreis Schwäbisch-Hall, sie hat eine Leistung von 3 Megawatt und eine Nabenhöhe von 149 Meter, der Rotordurchmesser beträgt 115 Meter. Diese moderne Windkraftanlage ist Teil des Bürgerwindparks Braunsbach mit 5 Windenergieanlagen.

Weiterlesen

Umweltnachrichten: Fledermaus-Inventur zu Halloween

Ergebnis des Monitorings der Deutschen Wildtier Stiftung in Eichhorst

Zwergfledermaus, ausgewachsen - Pipistrellus pipistrellus.  Bildquelle: Deutsche Wildtier Stiftung. Fotograf: piclease / Günter Hahn DE

Zwergfledermaus, ausgewachsen – Pipistrellus pipistrellus.
Bildquelle: Deutsche Wildtier Stiftung.
Fotograf: piclease / Günter Hahn DE

Hamburg, 27.10.2016 (dwst). Am kommenden Wochenende zeigen ausgehöhlte Kürbis-Fratzen ihre Zähne: Es ist Halloween! Zweibeinige Gruselmonster stehen vor der Tür und verlangen „Süßes oder Saures“. Kinder kommen oft als Fledermaus verkleidet, denn das Kostüm liegt voll im Trend. Während die „echten“ Fledermäuse jetzt in den Winterschlaf gehen, feiern Halloween-Mäuse mit spitzen Gummi-Zähnchen und Flattermantel die Nacht der Blutsauger. „Was wirklich gruselig ist: Den fliegenden Säugetieren droht in vielen Teilen Deutschlands der totale Absturz – die meisten Fledermausarten sind nämlich vom Aussterben bedroht“, sagt Eva Goris, Pressesprecherin der Deutschen Wildtier Stiftung.

Weiterlesen

1 2 3 22